Z-E5514M – Perfekte Integration in Ihren SEAT Ibiza

Mit dem Z-E5514M hat ZENEC eine fahrzeugspezifische Multimedia-Navigation Navi für Ihren Seat Ibiza im Programm. ZENECs Navi für Seat lehnt sich an das Design des Ibiza-Armaturenbretts an und fügt sich wie maßgeschneidert ins Cockpit des Fahrzeugs. Damit der Look hundertprozentig stimmt, werden die farblich passenden Blenden in Schwarz und Nitschwarz gleich mitgeliefert; weitere Blendenvarianten in verschiedenen Farben sind separat erhältlich. Auch die Vernetzung mit der Bordelektronik ist optimal gelöst: Via CAN-Bus lässt sich die Lenkradfernbedienung unkompliziert mit dem Z-E5514M verbinden und somit weiterhin komfortabel nutzen.

Für ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm sorgt der USB-Port (mit iPod/iPhone Anschluss), über den Sie MP3, WMA, AVI und Xvid Files abspielen können. Der Z-E5514M managt alle Telefonate – dank Parrot Bluetooth mit größtmöglichem Bedienkomfort und hervorragender Gesprächsqualität.
Detailgenaue Kartendaten von ganz Europa, 3-D Darstellung von Geländen und Sehenswürdigkeiten, mehr als 6 Millionen Sonderziele, TMC-Stauumfahrung, Auto-Zoom, Fahrspurassistent, Smart Modus – auch für den Navigationspart ist der Z-E5514M, wie von ZENEC gewohnt, perfekt gerüstet.

icon_konfigurator_91x83

Funktionsübersicht



Funktion_Z-E5514M_LFBAnbindung an die Lenkradfernbedienung

Funktion_Z-E5514M_Tuner_DSPUKW Tuner mit DSP

Funktion_Z-E5514M_TFT-AufloesungHochauflösendes LCD TFT Display

Funktion_Z-E5514M_einfache_BedienbarkeitOptimierte Bedienbarkeit

Funktion_Z-E5514M_iPod_Playback_nightEinfacher Anschluss von iPod/iPhone


Funktion_Z-E5514M_gracenoteGracenote Playlist Plus


Funktion_Z-E5514M_tag_nachtumschaltungDay/Night Mode HMI


Funktion_Z-E5514M_splitscreenNav Splitscreen


Funktion_Z-E5514M_splitscreen_NaviRundum informiert


Funktion_Z-E5514M_24bit-converter24 Bit D/A Konverter


Funktion_Z-E5514M_DSP_WeicheDSP basierte Frequenzweiche


Funny boy with his toy carLeicht einparken und manövrieren

Fahrzeugkompatibilität

ModellTypModeljahr
SEAT Ibiza *1,46J2008 - 2012
SEAT Ibiza *1,2,3,46Jab 2012

*1 Um eine korrekte Montage zu gewährleisten, müssen die Abmessungen von Werksradio und ZENEC-Gerät übereinstimmen.

*2 Für die Montage des Z-E551M wird eine Schalterleiste benötigt, die separat zu beziehen ist (modellspezifischer SEAT Artikel 6J0 927 137 XXX; X).

*3 Separat erhältlicher Kabelbaum Z-EACC-S6J für den Anschluss der Schalterleiste wird benötigt. Ab Werk installierte Parkradar Schalter, falls im Fahrzeug vorhanden, werden nicht unterstützt.

*4 Separat erhältlich: Blenden in den Farbvarianten anthrazit/schwarz (N-ZE5514M-TRFE6), azabacheschwarz (N-ZE5514M-TRAL6), dublingrau (N-ZE5514M-TRAM1) oder conemaragrau (N-ZE5514M-TRAS2).

Produktkatalog

Bedienungsanleitungen

Installation Bedienungsanleitung Info zum Kartenmaterial Bedienung Navigation Schnellstartanleitung Navigation
Englisch/Deutsch Englisch Englisch Englisch Englisch
  Englisch/Holländisch Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch
  Holländisch   Französisch  
  Französisch   Holländisch  
  Italienisch   Italienisch  
  Spanisch   Spanisch  
  Schwedisch      
  Tschechisch      
  Türkisch      


Gerätekompatibilität


iPhone/iPod Kompatibilitätsliste Kompatible Audio und Video Files Bluetooth Kompatibilitätsliste
Englisch/Deutsch Englisch Englisch
  Deutsch  


Zubehör




csm_thumb_ZE-DAB60_9c4486b54f
ZE-DAB60
DAB+ Tuner


csm_thumb_ZE-DVBT60HD_8baa22276e
ZE-DVBT60HD
HD DVB-T Tuner

csm_thumb_ZE-DVBT40_a8111a7b7b
ZE-DVBT40
DVB-T Tuner

csm_thumb_ZE-MU62D_5bb3e05d18
ZE-MU62D Monitor

csm_thumb_ze-rvc50lp_9cef795fd6
ZE-RVC50LP
Nummernschildkamera

csm_thumb_ze-rce2003pl_8c4b7182fc
E>GO
Rückfahrkamera


ZENEC All-In-One – das bedeutet nicht nur volle Kompatibilität beim Abspielen aller gängigen Audio/Video-Formate, sondern auch die problemlose Integration von weiteren ZENEC-Geräten, wie DAB+ und DVB-T Tuner, Rückfahrkamera oder verschiedene Monitore für perfektes Rear Zone Entertainment. Sie können alle Zusatzkomponenten direkt an den E>GO Naviceiver andocken und komfortabel via Touchscreen oder mit der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung steuern.

FAQ


AW: Formatieren Sie den USB Datenträger, den Sie verwenden möchten mit FAT32 – vor Gebrauch. Zenec empfiehlt grundsätzlich, nur qualitativ hochwertige USB Sticks zu verwenden. Beachten Sie bitte die Angaben in den Gerätehauptmerkmalen für die zulässigen Speichergrössen. Beachten Sie ausserdem, dass der USB Anschluss am Gerät für eine Stromaufnahme von max. 400 mA ausgelegt ist. Da externe Festplatten meist höhere Betriebsströme aufweisen, raten wir von der Verwendung ab. Weiterführende Info zu USB und MP3 Wiedergabeproblemen finden Sie hier:
USB – Hilfe bei Wiedergabeproblemen

Category: Z-E5514M faq

AW: Es kann vorkommen, dass je nach Belegung des USB Hubs mit Datenträgern die Laufwerksbezeichnung ändert, da die Laufwerksadresse vom Gerät dynamisch vergeben wird.

Falls Sie mit den verwendeten USB Sticks Wiedergabeprobleme haben, stellen Sie sicher dass der USB Datenträger korrekt formatiert ist. Hierbei ist folgendes zu beachten: Unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 haben Sie die Möglichkeit einer Schnellformatierung oder Vollformatierung. Bei Problemen mit dem Datenträger empfiehlt sich eine Vollformatierung. Es ist dabei zu beachten, dass der Haken bei Schnellformatierung im Formatierungsmenu nicht gesetzt wird. Als Dateisystem muss FAT32 ausgewählt werden. NTFS, HPFS und auch EXTFAT wird generell nicht unterstützt.

Category: Z-E5514M faq

AW: Der SD-Kartenleser an der Vorderseite des Z-E5514M ist ausschließlich für den Betrieb der Navigations-SD-Karte vorgesehen. Vermeiden Sie das Entfernen der Navi SD-Karte, wenn sich das Gerät im Navigationsmodus befindet. Eine Verwendung des SD-Karten Slots zum Abspielen von Musik oder Videodateien ist nicht vorgesehen und daher auch nicht möglich, auch nicht mit entfernter Navi-SD-Karte.

Category: Z-E5514M faq

AW: Um ZENEC Geräte gegen Unterspannung und dadurch auftretende Fehlfunktionen oder Schäden der Elektronik zu schützen, verfügt das Gerät über eine Spannungsüberwachsungsfunktion, welche automatisch erkennt wenn die Versorgungsspannungserkennung 9V beim Motorstartvorgang unterschreitet. In solchen Fallen erzwingt das Gerät einen Neustart um über das stabile Bordspannungsnetz alle Funktionsmodule korrekt zu initialisieren und die relevanten binären Softwaredaten korrekt zu laden. Es handelt sich also um einen Schutzmechanismus und nicht einen Gerätefehler.

Sollte das Gerät des öfteren einen Geräteneustart erzeugen, wenden Sie sich an Ihre KFZ Werkstatt, welche den Batteriezustand, die entsprechenden Kabelverbindungen einschl. der korrekten Anbringung der Batteriepolklemmen überprüfen sollte.

Category: Z-E5514M faq

AW: Beachten Sie, dass wir für Westeuropa das digitale Kartenmaterial der Firma TomTom (ehemals Tele Atlas) verwenden. Leider kann es vorkommen, dass Kartenmaterial an bestimmten Orten/Kreuzungen bzw. neuen Streckenabschnitten fehlerhaft ist und ihr Navigationssystem falsche Routen-Anweisungen ausgibt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Supportseite von TomTom, damit dieser Fehler von Tele Atlas aufgenommen und direkt bearbeitet werden kann.

Kartenfehler können unter nachfolgendem Link gemeldet werden: mapinsight.teleatlas.com/mapfeedback/index.php

Category: Z-E5514M faq

AW: Über das analoge (RDS basierte) TMC System werden Staumeldungen der Verkehrsbehörden an Navigationssysteme weitergeleitet. Dadurch kann das Navigationssystem Umfahrungen bzw. Verkehrsflussinformationen in Echtzeit errechnen und direkt ausführen. Diese Funktion ist werksseitig ohne weiteres zutun aktiv.

Es gibt länderbasierte Bezahldienste (vormals „TMC Pro“) welche auf privaten Datenlieferanten bzw. Anbietern basieren, was in der Regel die Frequenz der Staumeldungen und deren Genauigkeit erhöht. Um einen privaten TMC Datendienst zu erwerben, loggen Sie sich auf Naviextras ein um eine Übersicht der für ihren Standort verfügbaren Dienste zu erhalten: https://zenec.naviextras.com

Category: Z-E5514M faq

AW: Um Ihr Gerät stets auf dem neusten technischen Stand zu halten, bietet Zenec in regelmäßigen Zeitabständen Softwareupdates auf der ZENEC Homepage an. Diese werden benötigt, um geräteseitig vorhandene Funktionen zu verbessern. Software Updates für ihr Gerät können Sie im Support Bereich der ZENEC Homepage unter dem Kladen Software Updates herunterladen. Um Schäden am Gerät zu vermeiden, muss die Installationsanleitung zu jeweiligen Update exakt befolgt werden.

Laden Sie keine Software Pakete egal welcher Art von Drittherstellern oder sonstigen unbekannten Quellen aus dem Internet. Sie riskieren damit einen Gerätetotalausfall (z.B. „zerschossene Betriebssoftware“). Instandsetzungen von Geräten durch falsch programmierte Fremdsoftware sind zeitaufwendig und damit unweigerlich auch teuer. Schäden die durch das Aufspielen von Fremdsoftware entstanden sind, setzen sämtliche Garantieleistungen ausser Kraft.

Navigationssoftware Updates, zusätzlichen Add-On Content und eine 30 Tage Kartengarantie erhalten Sie auf https://zenec.naviextras.com

Category: Z-E5514M faq

 

AW: Das Gerät verfügt über einen Lichtsensor. Es stehen verschiedene Einstellmöglichkeiten zur Verfügung, um die Bildschirmhelligkeit zu regeln. Im Setup unter Video / Bild auf der zweiten Seite, finden Sie folgende Einstellmöglichkeiten: Helligkeit / Navi / Sensor / Car

Wählen Sie „Navi“ um die Helligkeit über das Tag/Nacht Signal des GPS Systems regeln zu lassen.

Wählen Sie „Sensor“ um die Bildschirmhelligkeit automatisch via Lichtsensor im Gerät zu regeln. Beachten Sie, dass der Sensor auf Helligkeitsänderungen leicht verzögert reagiert, um schnelle Lichtwertänderungen des Bildschirms (durch Gerätebedienung, Fahrt durch Baumalleen) zu verringern.

Wählen Sie „Car“ um die Helligkeit über die im CAN Bus anliegende Fahrzeugdaten zu regeln.

Beachten Sie, dass bei GPS Signal gesteuerter Tag/Nacht Umschaltung immer ein Abgleich von ca. 20 Sekunden nach dem Einschalten des Gerätes benötigt.

Wie funktioniert die Tag / Nacht Umschaltung der Benutzeroberfläche (HMI): Ab Werk wird die Benutzeroberfläche via Tag/Nacht Signal des Navigationssystems geregelt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die gewünschte Benutzeroberfläche im Setup manuell einzustellen.

Wird die GPS Signal gesteuerte Umschaltung nicht gewünscht, so kann diese mittels der Karteneinstellungen im Navigationsbereich deaktiviert werden (NAV> Mehr > Einstellungen > Karteneinstellungen > Farbe > Tag/Nacht/Auto).

Category: Z-E5514M faq

AW: Nein, das ist nicht möglich. Das Z-E5514M verfügt über eine integrierte Parrot Freisprecheinrichtung. Wenn werksseitig eine Freisprecheinrichtung vorhanden ist, muss diese deaktiviert werden. Dies erfolgt durch Unterbrechen der Spannungsversorgung, also z.B. durch Entfernen der entsprechenden Sicherung im Sicherungskasten des Fahrzeugs. Ein Ausprogrammieren der Funktion ab Werk ist nicht erforderlich.

Category: Z-E5514M faq

AW: Ja, der Anschluss als FAKRA Stecker ausgeführt und kann daher direkt mit dem Gerät verbunden werden. Die Montage und Verwendung der dem ZENEC Set beiliegenden GPS-Antenne ist jedoch immer vorzuziehen, da diese an den Empfänger angepasst wurde und aufgrund der Bauweise empfindlicher ist.

Category: Z-E5514M faq

AW: Nein. Aufgrund der CAN BUS basierten Geräteanbindung mit „hidden Start“ Funktion und Daten, die ohne Zündungssignal nicht am Gerät anliegen, ist der Betrieb des Z-E5514M mit Zündstellung AUS nicht möglich.

Category: Z-E5514M faq

AW: Nein, die Ibiza 6J Version mit PND ähnlichem Navigationssystem von Navigon auf dem Armaturenbrett ab Werk, verfügt zur Funktionsintegration der Navigon-Lösung über eine separate und leicht anders ausgeführte CAN Version. D.h. das fahrzeugseitige CAN-System solcher Fahrzeuge ist mit dem Z-E5514M CAN Interface nicht kompatibel, was zu Fehlfunktionen führt.

Category: Z-E5514M faq

AW: Ja, aber es werden zusätzliche Teile benötigt. SEAT Ibiza 6J Fahrzeuge ab Ende 2013 mit „Facelift“ erkennt man am Werksradio, welches im unteren Bereich der Radios über zusätzliche Tasten verfügt (Warnblinkanlage, DSC Aus, Beifahrer Airbag Aus). Diese Tasten können ersetzt werden, mit von SEAT erhältlichen Tastenmodulen zum Einbau direkt vor die Schaltkulisse. Hierzu wird das auf die Fahrzeugausstattung passende SEAT Tastenmodul – beschaffbar über SEAT Händler – und das ZENEC Zubehörkabel Z-EACC-S6J benötigt.

Category: Z-E5514M faq

AW: Der Z-E5514M ist ab Werk für direkte Nutzung vorkonfiguriert. D.h. das Gerät verfügt über eine interne Antennenspeisung, welche ab Werk eingeschaltet ist. Der Einsatz einer externen (Nachrüst-) Antennenspeisung ist zwingend zu vermeiden, da dies die Schutzschaltung der UKW Antennenspeisung auf der Tunerplatine auslöst.

Category: Z-E5514M faq

AW: Die physische Form des ab Werk installierten Radios muss identisch mit dem Z-E5514M sein. SEAT Ibiza 6J Facelift Fahrzeuge ab 2013 Modelljahr welche mit einem Navigon Navigationssystem auf dem Armaturenbrett ab Werk ausgestattet sind, sind nicht kompatibel. Fahrzeuge vor dem 2013 Modelljahr Facelift waren mit Garmin PND’s ausgestattet und sind ebenfalls nicht kompatibel. In beiden Fällen erzeugt die Navigationsausstattung ab Werk CAN Softwarefehler, die nicht mit einem späteren Update gelöst werden können.

Category: Z-E5514M faq

Load More

footer-1110x18